_AMI0402-1267.jpg
 

DI Hermann Brugger, MA

Selbstständiger Kunsthistoriker
Schwerpunkt Provenienzforschung und Restitutionen

Tel.:      +43 699 1825 0117


Provenienzforschung (von lat. provenire = hervorkommen) befasst sich mit der Herkunft und der Geschichte von Kunstobjekten, sie ist ein Fachbereich der Kunst- und Kulturwissenschaften. Dazu gehört auch die Restitution, d.h. die Rückführung von unrechtmäßig erlangten Kunstobjekten.


Ihr Anliegen

Sie haben ein oder mehrere Kunstobjekte geerbt und möchten etwas über die Herkunft erfahren.

Sie möchten Kunstobjekte erwerben und die Originalität sowie die Besitzverhältnisse überprüfen lassen.

Sie wissen von Erzählungen oder sehen auf Fotos, dass ihre Angehörigen Kunstobjekte besaßen, die in den Wirren der Weltkriege verschwunden sind. Sie fragen sich, wo diese sind und ob Sie Anspruch darauf haben.

Als Verantwortliche in Museen oder Galerien, als Händler oder Privatpersonen möchten Sie Kunstobjekte bezüglich ihrer einwandfreien Herkunft überprüfen lassen.

Als Mitarbeiter diverser Institutionen suchen Sie Erben, die anspruchsberechtigt auf Kunstobjekte sind.


Meine Leistungen

Provenienzrecherche zu Kunstobjekten sowie Dokumentation der Entstehungs-, Erwerbs-, Verlust- bzw. Restitutionsgeschichte.

Professionelle Suche von Kunstobjekten in Datenbanken, Museen oder im Kunsthandel weltweit.

Unterstützung bei der Geltendmachung Ihrer möglichen Ansprüche an Kunstobjekten in Museen oder Depots.

Feststellen des Anspruches anhand der Genealogie.

Lückenlose Dokumentation einer Sammlung und Katalogisierung.

Seminare zu Themen wie Archivrecherche, Online Provenienzforschung und Ähnliches.


Ihre Vorteile

Umfassende persönliche Betreuung.

Professionelle Klärung der Herkunft von Kunstobjekten.

Geprüfte Kunstobjekte erzielen erfahrungsgemäß höhere Preise.