_AMI0442-1271.jpg
 

Mag. Ursula Prager, BA

Selbstständige Kunsthistorikerin
Schwerpunkt Bauforschung

Tel.:      +43 676 9391 836


Völlig abseits des „offiziellen“ Denkmalschutzes wird in alten Gebäuden eine Verbindung zur Vergangenheit spürbar. Ihre kunsthistorische Aufarbeitung, verknüpft mit ihrer Bau- und Sozialgeschichte öffnet einen neuen, tieferen Blick auf das historische Erbe Wiens.      


Ihr Anliegen

Sie besitzen/bewohnen ein Gründerzeithaus oder wollen ein solches erwerben und möchten mehr darüber erfahren.

Sie möchten die Baugeschichte des Hauses als zusätzliches Verkaufsargument verwenden.

Sie möchten Ihren Gästen/Mietern die Geschichte des Hauses als spezielles Service bieten.


Meine Leistungen

Gebundener Bildband (80-120 Seiten) über das Gebäude:

Umfassende Aufarbeitung des Gebäudes aus kunsthistorischer Sicht.

Wer war der Architekt? Sind weitere Werke von ihm erhalten?

Welche realen Umstände prägten die Bauphasen (Baumaterial, Hilfsmittel, Arbeitsbedingungen, Seuchen, Hochwasser)

Eine kaleidoskophafte „Lebensgeschichte des Baues“ Was hat das Gebäude schon erlebt seit der Errichtung? Wer lebte hier?

Auf Anfrage auch Teilrecherchen möglich.


Ihre Vorteile

Individuelle Recherche in Archiven.

Klärung eventueller Altlasten.

Wertsteigerung des Objektes.

Unabhängigkeit vom Denkmalamt.